Biographie

Prof. em. Dr. theol. Klaus-Peter Hertzsch,
geboren am 23. September 1930 in Jena;
Pfarrer, praktischer Theologe, Dichter und Buchautor
Sohn des Praktischen Theologen Erich Hertzsch (1902-1995)
Mutter Karin (1903 - 1991) stammte aus Norwegen. Dritter von fünf Söhnen.
Trotz schwerer Sehbeeinträchtigung von klein auf sehr belesen und schreibfleißig.
Kindheit, Schulzeit und Abitur (1949) in Eisenach.
Theologie-Studium in Jena 1950-1955.
1957 bis 1959 Gemeindepfarrer und Konviktinspektor in Jena.
1959 bis 1966 Studentenpfarrer,
danach Leiter der Geschäftsstelle der Evangelischen Studentengemeinden der DDR in Berlin.
1967 Promotion zum Doktor der Theologie:
Bertolt Brechts Ethik und Anthropologie in ihrer Bedeutung für die Hermeneutik der Rechtfertigungslehre.
Von 1968 bis zur Emeritierung 1995 Professor für Praktische Theologie in Jena.
Seit 1977 Mitglied der Synode des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR
und der Thüringer Landessynode.
Zahlreiche weitere Veröffentlichungen für Wissenschaft und Gemeinde.

Klaus-Peter Hertzsch

Kalender

<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    4
  6  7  911
1417
2021232425
27282931  
Pfarramtsbüro

Sprechzeiten: Mo - Fr 9:00 - 11:00 Uhr

Seelsorgerliche Geprächszeit: Nach Vereinbarung

Infos im Pfarramt (Fon 07534-91007)

Jahreslosung für 2017:

Gott spricht:

"Ich schenke Euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in Euch"
Ez 36,26

Copyright © 2017 Heilig-Geist-Kirche Reichenau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.